Der Hort

An der Johann-Strauß-Schule arbeiten derzeit 24 Erzieher in 18 Gruppen. 400 Kinder der Schule besuchen den offenen Ganzbetrieb. Die Hortleitung ist Frau Scheibel und die stellvertrende Leitung ist Frau Fischer.

Ziel des offenen Ganztagsbetriebes ist es, berufstätige Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder zu unterstützen. Die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern, ist ebenfalls ein wichtiges pädagogisches Ziel. Sie sollen sich sicher und geborgen fühlen und lernen, ihre Freizeit strukturiert einzuteilen, zum Beispiel in Sport-Arbeitsgemeinschaften oder in Musikensembles.

Die Kernzeit für den verpflichtenden Schulunterricht für alle Schüler beginnt um 7.45 Uhr und endet um 12.35 Uhr. Kinder, die keinen Hortvertrag haben, dürfen 15 Minuten vor der Unterrichtszeit das Schulgelände betreten und werden bis 13.30 Uhr verlässlich betreut (verlässliche Halbtagsgrundschule, VHG). Die Öffnungszeiten des Hortes sind von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Diese Organisationsform nennt man „Offener Ganztagsbetrieb“ (OGB).