Unseren Klassenraum verschönern

Die erste Schulwoche ist nun vorbei und wir haben insbesondere die ersten zwei Tage genutzt, um uns kennenzulernen, Arbeitsmaterialien auszuteilen (Das Einschlagen der Bücher bitte nicht vergessen!), Informationszettel einzuheften (Am Montag bitte die restlichen Zettel abgeben. Am Dienstag bitte die restlichen Zeugnisunterschriften vorzeigen.) und darüber zu sprechen, wie wir uns das Miteinander vorstellen.
Dabei spielte auch eine große Rolle, wie wir uns den „perfekten Klassenraum“ vorstellen. Als Ergebnis notierten wir Ideen und Wünsche, welche realisierbar sind oder sein könnten, denn manches muss zunächst abgesprochen werden. Um unsere Ideen schnellstmöglich in die Realität umsetzen zu können, haben wir Termine und Hauptverantwortliche festgelegt. Das Ergebnis:

Spiele und Bücher zum Ausleihen und Spaß haben mitbringen, va. bei verregneten Pausen; Becher zur Verfügung stellen, sollte die Wasserflasche zu Hause vergessen worden sein; evt. können zweier-Tische genutzt und für jede/n Schüler*in ein eigenes Regal aufgestellt werden.

Pflanzen für eine schönere Atmosphäre mitbringen; Desinfektionsmittel bereitstellen; bei Geburtstagen feiern und vermehrt Gebasteltes aufhängen; den Kummerkasten neu verzieren; eine Ruheecke einrichten; die Wände streichen.

Einiges kann bereits abgehakt werden. So steht ab Montag unser klasseninternes Desinfektionsmittel bereit (Louisa und Mama: Danke für die Bemühungen, aber zunächst sind wir versorgt). Alles weitere wird an den entsprechenden Tagen (oder einen Tag später in Englisch) bzw. freitags im Klassenrat besprochen.

Zusammen haben wir ein tolles Vorhaben entwickelt und freuen uns sehr darauf, wenn wir alles umsetzen und das Endergebnis genießen können!

Unsere 5c